Aktuelles rund ums Wetter
Werbung
Werbung


Eis

Deutschlandwetter im Februar 2012

Sehr kalter und trockener Februar brachte aber auch milde Tage

Der Februar 2012 zeigte zwei völlig unterschiedliche Gesichter: Einer bitterkalten ersten Monatshälfte mit nur wenig Bewölkung stand eine recht milde und eher trübe zweite Hälfte gegenüber. Insgesamt war der Monat bei viel Sonnenschein deutlich kalt und sehr trocken. Das meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) nach ersten Auswertungen der Ergebnisse seiner rund 2 000 Messstationen.

Anfangs strenge Winterkälte, später gebietsweise frühlingshaft mild
Der Februar 2012 brachte in Deutschland mit -2,6 Grad Celsius (°C) eine negative Abweichung von -3,0 Grad verglichen mit der international gültigen Referenzperiode 1961 bis 1990. Bezogen auf die Vergleichsperiode 1981-2010 war er 3,6 Grad zu kalt. Trotz des Klimawandels sind, so der DWD,  immer auch eisig-kalte Witterungsabschnitte möglich. Zu Beginn lenkte Hoch „Dieter“ über Nordwestrussland in breitem Strom Kaltluft von Nordosten her nach Deutschland. Vom 1. bis zum 12. lag der Temperaturschnitt bei -10,3°C. Damit kann der Februar 2012 streckenweise mit strengen Wintern wie Weiterlesen

Deutschlandwetter im Winter 2011/12: Ein nasser und relativ milder Winter – trotz markanter Kälteperiode Anfang Februar

Der Winter 2011/12 verlief insgesamt vergleichsweise mild, bei deutlichem Niederschlags- und leichtem Sonnenscheinüberschuss. Nachdem im Herbst 2011 noch zahlreiche Hochdruckgebiete die Witterung in Deutschland bestimmt hatten, kam Anfang Dezember eine… Weiterlesen

Frost: Schifffahrt auf der Donau muss eingestellt werden

Das für die Schifffahrt auf der Donau zuständige Wasser- und Schifffahrtsamt Regensburg sprach mit Rücksicht auf die Sicherheit der Anlagen und den Gefahren für die Schifffahrt am Dienstag ein vollständiges… Weiterlesen

Trotz Kälte und Eis: Schifffahrt fährt auf dem Main-Donau-Kanal

Dauerfrost bis -21°C bestimmt das Wetter weiterhin. Auf dem Main-Donau-Kanal breitet sich eine Eisschicht aus. In den höher gelegenen Kanalstufen ist das Wasser fast vollständig mit Eisschollen bedeckt. Ein Ende… Weiterlesen