Aktuelles rund ums Wetter
Werbung


Schwül-heiße Luft wetterbestimmend – Gewitter mit Starkregen möglich – teils Unwetter – Potenzial

Bei geringen Luftdruckgegensätzen ist in Deutschland schwül-heiße Luft wetterbestimmend. Nur in den Nordosten gelangen am Rand eines Hochs über Nordeuropa trockenere Luftmassen.

GEWITTER (teils UNWETTER durch STARKREGEN):

Am Nachmittag und Abend bevorzugt über der Mitte und dem Süden erneut einzelne kräftige Gewitter mit Starkregen um 20 l/qm in kurzer Zeit, kleinkörnigem Hagel und Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9). Vereinzelt Unwetter mit heftigem Starkregen um 30 l/qm in kurzer Zeit, Hagel bis 3 cm und schweren Sturmböen (100 km/h) nicht ausgeschlossen.

In der Nacht zum Mittwoch nur langsam sich abschwächende Gewittertätigkeit. Im Südwesten in den Frühstunden erneut Gewitter möglich.

HITZE:

Tagsüber heiß und schwül mit starker, im Westen und Südwesten in den Niederungen auch mit extremer Wärmebelastung.

In der Nacht zum Mittwoch teils tropische Temperaturen um oder über 20 Grad.

Stand: 11.08.2020 14.18 Uhr
© Deutscher Wetterdienst